Clientis Bank Thur baut Kundengeschäft weiter aus

10.08.2018


Die Clientis Bank Thur ist im ersten Halbjahr 2018 sowohl bei den Kundengeldern als auch bei den Ausleihungen an die Kunden überdurchschnittlich gewachsen. Die Aussichten für das zweite Halbjahr bleiben weiterhin gut.

Die Kundengelder stiegen im ersten Semester 2018 trotz der anhaltend rekordtiefen Sparzinsen um 4.5% auf 266 Mio. Franken. Die Ausleihungen an die Kunden, hauptsächlich Hypothekarfinanzierungen, nahmen um 3.0% auf 326 Mio. Franken zu. Die Clientis Bank Thur wuchs damit stärker als der Gesamtmarkt – dies trotz unverändert konservativer Finanzierungsgrundsätze. Die Bilanzsumme wuchs um 3.3% auf 380 Mio. Franken an.

Während der Betriebserfolg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 um 2.0% auf 2.83 Mio. Franken verbessert werden konnte, reduzierte sich der Geschäftsaufwand um 0.2%. Die Clientis Bank Thur konnte damit ihre operative Effizienz weiter steigern. Weil der Sondereffekt aus dem Vorjahr – die Rückzahlung aus dem RBA-Hilfsfonds – wegfiel, ging der Halbjahresgewinn um 22% auf 376‘000 Franken zurück.

«Mit den Kennzahlen sind wir angesichts des anforderungsreichen Zins- und Kapitalmarkts und des starken Wettbewerbs zufrieden», bilanziert Jakob Frischknecht, Vorsitzender der Geschäftsleitung. «Die Aussichten im operativen Geschäft sind auch für das zweite Halbjahr gut.»
 

Expertise in Anlegen und Pensionsplanung

Die Clientis Bank Thur weist neben dem Hauptgeschäft der Hypothekenfinanzierung auch grosse Expertise in den Bereichen Anlegen und Pensionsplanung aus. Um Vermögen gezielt aufzubauen, lohnt sich ein frühzeitiger Beginn. Auf lange Frist können so die besten Resultate erreicht werden. Dabei orientiert sich die Bank am folgenden Grundsatz: «Empfiehl dem Kunden nur was Du auch selber kaufen würdest!». Kundinnen und Kunden profitieren aktuell von einer kostenlosen Vorsorge- und Finanzberatung, bei welcher die jeweilige aktuelle Vorsorgesituation analysiert wird und mögliche Lösungen aufgezeigt werden.
 

Mitteilung inkl. Kennzahlen, Bilanz und Erfolgsrechnung als PDF